Myofasziale Anhaktechnik

(SMA) | Diese spezielle Technik wird mit Hilfe eines Hakens aus Kunststoff ausgeführt. Der Haken ersetzt nicht die Hand der Therapeutin aber es ist ein tolles Instrument in der Weichteilbehandlung von Muskeln und Sehnen, sowie für Narbenverklebungen oder sehr hartnäckige Muskeltriggerpunkte, die nicht mit Dry-Needling behandelt werden können.

Einsatz

  • Verklebungen des Bindegewebe z.B. Muskelfaserriss
  • Narbenbehandlungen
  • Muskelverhärtungen, - verspannungen, - schmerzen
  • Funktionsstörungen des Kiefergelenkes